TSV Gerzen - Mitglied der DFBL
TSV Gerzen - Mitglied der DFBL
öffnet einen externen Link zur Top Nachhilfe

Perfekter Saisonauftakt der Faustballdamen

Die erfolgreiche Damenmannschaft des TSV Gerzen
Die erfolgreiche Damenmannschaft des TSV Gerzen

Gerzen. Was für ein Saisonauftakt der Faustballerinnen des TSV Gerzen. Nach einer guten Vorbereitung fand letzten Samstag das erste Vorbereitungsturnier beim TSV Heining statt. Als Bayernligamannschaft sollte der TSV Gerzen in einem doch hochklassig besetztem Turnier eine gute Rolle spielen. Der Spielmodus bei dem Turnier waren 2 x 10min. Im ersten Durchgang konnte man den Gastgeber TSV Heining klar mit 25:13 schlagen. Im zweiten Spiel traf man auf die Zweite Mannschaft von Union Reichthal aus Österreich. Auch dieses Spiel hatten die Gerzener Damen voll im Griff und gewannen verdient mit 23:13. Im Spiel gegen die Mannschaft aus Freistadt ging es um den Gruppensieg. Auch hier zeigten die Damen des TSV Gerzen eine Toppleistung und gewann mit 20:17. Als Gruppenerster traf man nun auf den Nachbarverein TG Landshut, die in der Halle sogar in die 1. Bundesliga aufgestiegen sind. Der Mannschaft aus Landshut steckte die harte Vorbereitung noch schwer in den Knochen, was die Chance für die Gerzener sein sollte. Dieses Spiel zog viele Zuschauer an und enttäuschte keinen. In einem vorgezogenen Finale konnte sich der TSV Gerzen in einem spektakulären und spannenden Spiel mit 18:15 durchsetzten. Im zweiten Halbfinale gewann Union Freistadt gegen Union Franking mit 18:13. So standen sich im Pokalfinale, wie bereits in der Gruppenphase, der TSV Gerzen und die Union Freistadt gegenüber. Die zahlreichen Zuschauer sahen einen totalen Fehlstart der Niederbayern. Nach kurzer Spielzeit lag man mit 0:5 im Rückstand. Doch die beiden Trainer Andreas Wirthmüller und Michael Heindl konnten mit kleinen Tipps beruhigend auf die Damenmannschaft einwirken und sie motivieren, so dass man zur Halbzeit nur noch einen Punkt Rückstand (8:9) hatte. In der 2. Hälfte des Spieles zeigten die Kellerberglerinnen warum sie zu Recht im Finale standen. Mit einer bärenstarken Abwehr, punktgenauem Zuspiel und klasse Angriffen konnte das Finale am Ende mit 18:15 gewonnen werden. Das war mal ein Auftakt nach Maß in die Feldsaison 2012.

 

Auch eine Herrenmannschaft des TSV Gerzen war zeitgleich beim Internationalen Herrenturnier des TSV Heining am Start. Man nahm sich vor in dem Eliteturnier mehrer Variationen zu testen, um die perfekte Mannschaftsaufstellung zu finden. So spielte man in der Gruppe gegen Union Libenau (A) 18:18, gegen die Union Hirschbach (späterer Turniersieger) verlor man deutlich mit 12:29 und gegen Passau mit 16:27. Als Gruppenvierter spielte man nun um die Plätze 13-16. Auch hier probierte man weiter mehrere Spielvariationen aus. Mit den Siegen über Union Reichenthal (21:18), TSV Deggendorf (21:14) und dem Gastgeber TSV Heining (26:17) belegte man am Ende den 13. Platz beim Turnier.

 

Nächsten Samstag werden die Damen des TSV Gerzen beim letzen Vorbereitungsturnier beim TV Neugablonz antreten und die Herren am Sonntag in Oberböhringen. Trainingszeiten sind immer montags und mittwochs ab 18 Uhr auf dem Sportplatz des TSV.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0