TSV Gerzen - Mitglied der DFBL
TSV Gerzen - Mitglied der DFBL
öffnet einen externen Link zur Top Nachhilfe

Faustball Damen Tabellenführer in der Landesliga Süd

Gerzen. Am vergangenem Sonntag mussten die Faustball Damen des TSV Gerzen zum vorletzten Spieltag in der Landesliga Süd in Landshut gegen die TG Landshut II und die DJK Schwarzach antreten. Vor diesem Spieltag war man in der Liga immer noch ungeschlagen. Das sollte auch so bleiben. Die Trainer Andreas Wirthmüller und Michael Heindl sahen im ersten Spiel gegen die TG Landshut II im ersten Satz eine souveräne Leistung der Gerzener Damen, die den Satz klar mit 11:5 für sich entschieden. Im zweiten Satz drehte sich das Spiel und man machte viele vermeindbare Fehler. Bei einem Rückstand von 8:10 wirkten die Worte der Trainer wie ein Wunder. Die Mannschaft nahm sich selbst in die Pflicht und gewann den Satz noch mit 12:10 und damit das Spiel mit 2:0. Gleich im Anschluß musste man gegen die DJK Schwarzach spielen. Im ersten Satz war man von Anfang an nicht ganz bei der Sache, konnte den Satz aber mit 11:9 gewinnen. Im zweiten Satz zeigte man das Leistungsvermögen und gewann mit 11:5 und das Spiel mit 2:0. Im dritten Spiel ging es dann wieder gegen die Hausherrinnen aus Landshut. Den ersten Satz holten sich die Gerzener klar und überlegend mit 11:5. Im zweiten Satz wurden viele vermeidbare Fehler in der Abwehr, im Zuspiel und im Angriff gemacht, so dass man diesen Satz mit 4:11 abgab und sich mit einem 1:1 Unendschieden begnügen musste. Im vierten Match musste man dann im Rückspiel noch mal gegen die Mannschaft aus Schwarzach antreten. Nach einer kleinen Ansprache der Trainerzeigte man dann Faustball vom Feinsten und gewann das Spiel deutlich mit 2:0 (11:3, 11:5).

 

Mit acht Siegen und zwei Unendschieden liegt man momentan auf dem ersten Tabellplatz in der Landesliga Süd. Am letzten Spieltag, der am 20.01.2013 in Kaufbeuren stattfindet, treffen sich dann die ersten drei Mannschaften in der Tabelle und werden auch die ersten Meisterschaft unter sich ausmachen. In der Gerzener Mannschaft spielten Sabine Wirthmüller, Martina Liebl, Sabrina Meindl, Marie Laubner und Vanessa Melzl.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0