TSV Gerzen - Mitglied der DFBL
TSV Gerzen - Mitglied der DFBL
öffnet einen externen Link zur Top Nachhilfe

Faustballer mit neuer Führungsspitze

Die neue Führung der Faustballer mit Marie Laubner und Sabrina Meindl (von links)
Die neue Führung der Faustballer mit Marie Laubner und Sabrina Meindl (von links)

Gerzen. Vor kurzem trafen sich die Faustballer des TSV Gerzen im Sportheim um über die Zukunft der Sparte und eine neue Führungsspitze zu diskutieren. Nach längeren Gesprächen und ausgiebigen Diskussionen war man sich einig Umstellungen in der Führungsetage vorzunehmen. Ziel dabei war es noch enger zusammenzurücken und gemeinsam die anstehenden Aufgaben und Termine in Angriff zu nehmen. Mit einer neuen Führungsmannschaft wollen die Faustballer weiter auf die bisherigen Erfolge und Leistungen aufbauen, aber auch neue Ideen und Ansätze angehen. Als neue Abteilungsleiterin steht ab sofort Marie Laubner mit ihrer Stellvertreterin Sabrina Meindl der Sparte Faustball vor. Schriftführerin ist Tanja Straßer und Kassiererin Martina Liebl. Unterstützt wir das junge Führungsteam vom bisherigen Spartenleiter Andreas Wirthmüller, Michael Heindl und Marina Gegenfurtner, die mit der jungen Vorstandschaft eng zusammenarbeiten wollen. Alle aktiven und passiven Faustballer werden die jungen Damen bei allen Arbeiten, Planungen und Organisationen tatkräftig unterstützen. Man befindet sich auf einem guten Weg, damit die Sportart Faustball nicht von der Bildfläche in Gerzen verschwindet. Schließlich sind die Faustballer mit Ihren zahlreichen Erfolgen ein Aushängeschild des TSV Gerzen. Als nächster Termin steht für die Faustballer der Glühweinstand am Freitag, 22. und Samstag, 23.11. in der Hofmarkt auf dem Programm. Hierbei würde sich das neue Führungsteam freuen, wenn viele Bürger am Stand auf eine Tasse Glühwein oder eine Gulaschsuppe vorbei schauen. Auch am Kathreinmarkt, 28. und 29. November unterstützt die Sparte Faustball den TSV beim Verkauf von Süßigkeiten. Die Jahresabschlussfeier wird im Januar abgehalten.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0